Die Hornwaldhexen und Teufel des Fasnachts-Club Sexau

Gegründet wurde der Fasnachts-Club im Jahr 1967 aus 11 Elferräten. Damals waren die Elferräte rein männliche Vereinsmitglieder. Nun - 11 Elferräte hatten auch 11 Gattinnen, welche ebenfalls in der Fasnachtszeit gerne ihr "Unwesen" treiben wollen. Es wurde "Nägel mit Köpfen" gemacht - die Hornwaldhexen und 1 Teufel wurden gegründet. Und so "treiben" seit dieser Zeit 10 Hexen und 1 Teufel ihren Schabernack in der Fasnachtszeit.
Der Wunsch unserer heranwachsenden tanzenden Garde- und Showtanz-Mädchen war jedoch nach Ihrer "aktiv tanzenden" Zeit weiter dem Verein und der Fasnacht treu bleiben zu können. Und was lange währte, wurde wahr gemacht. Es wurde ein Häsvogt gewählt, eine Häsordnung verfasst und so haben seit 2016 weibliche Vereinsmitglieder- oder welche die es noch werden möchten - ab 18 Jahren die Möglichkeit den Hornwaldhexen beizutreten.
Die Zahl in diesem Jahr hat sich bereits auf 21 Hexen und 4 Teufel vergrößert.
Neben geplanten Umzügen während der Kampagne liegt unser Augenmerk jedoch weiterhin darin, dem Dorf Sexau eine schöne Fasnachtszeit zu bescheren. So werden wir ab dem "schmutzigen Dunschdig" im und um das Dorf mit unseren Besen fliegen. Halten Sie Augen auf und seien Sie wachsam, die ein oder andere muss das Fliegen erst noch richtig lernen.
Häsvogt
Sylvia Isenmann