Elferrat und Beisitzer

Vorstandschaft: Ralf Kern (Präsident), Jürgen Leimenstoll (Vizepräsident), Jule Reinbold (Schatzmeisterin) und Sylvia Blust (Schriftführerin)
Elferrat: Michael Hunzinger, Philipp Hoch, Lisa Heß, Rebekka Schwaab und Eva-Maria Ketterer
Beisitzer: Sylvia Isenmann und Gebhard Griesbaum
Woher kommt eigentlich der Begriff Elferrat?
Der Elferrat ist das Parlament des Narrenreiches in Karneval, Fastnacht, Fasching und Fastelovend. Dieses besteht aus elf Würdenträgern. Die Wurzeln des Elferrats lassen sich bis zur französischen Besetzung entlang des Rheins zurückverfolgen.
 Die Aufgaben des Elferrats
Zuständig ist der Elferrat für die Planung und die Organisation der vereinseigenen Veranstaltungen, die während der närrischen Tage stattfinden. So gibt es beispielsweise Bälle, Karnevalssitzungen und Umzüge. Doch damit sind die Aufgaben noch lange nicht erschöpft. Schließlich gibt es diverse Veranstaltungen, die auch außerhalb dieser närrischen Tage stattfinden. So greifen die Mitglieder des Elferrats auch hierbei als helfende Hand mit ein.
Wie man auf dem Bild unschwer erkennen kann, erfüllt der Fasnachts-Club Sexau die Frauenquote zu 100 Prozent!
Im Jahr 2015 wurde diese „Truppe“ von den Mitgliedern des Vereines zum Elferrat gewählt.
Dieser besteht aktuell aus 4 Vorständen (Präsident, Vizepräsident, Protokollchefin und Kassenwärterin), aus 5 Elferräten bzw. Elferrätinnen und aus 2 Beisitzern.
 
Haben Sie Fragen oder Anregungen, sprechen Sie uns einfach an, oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@fasnachtsclub.de